Saatgut von morgen

Egal ob würzige Paprika, feiner Salat oder deftiger Kohl – wie ein Gemüse aussieht und schmeckt, das ist schon im Saatgut angelegt. Der Samenbau spielt daher in der Landwirtschaft eine Schlüsselrolle. Saatgutvermehrung und die Erhaltung seltener oder bewährter Sorten sind wichtige Aufgaben, aber auch die Züchtung neuer Pflanzensorten, die den sich wandelnden Anforderungen von Klima, Böden und Verbrauchern gewachsen sind.

Im  Rahmen  des  WIR.  Netzwerks  lädt  der  Ralzhof,  Samenbaubetrieb  des  Hofguts  Rengoldshausen, dazu ein, einen Blick auf die spannende Arbeit der Pflanzenzüchterinnen zu werfen. Die Exkursionsteilnehmer können erleben, wie die verschiedensten Gemüsearten, Kräuter und Blumen – von der Artischocke bis zur Zichorie – für die Vermehrung gehegt und gepflegt werden. Sie können gemeinsam beim Auslesen von Bohnensaatgut aus besonderen  Zuchtlinien  helfen,  erhalten  Einblick  in  die  aktuelle  Zuchtarbeit  und  erfahren,  was  samenfeste Sorten besonders wertvoll macht.

 

Termin: Dienstag 19. Juni 2018, 17:00 bis 19:30 Uhr
Ort: Ralzhof, 88682 Salem-Tüfingen

Ablauf:
- Hofrundgang mit Vera Becher und Iris Attrot
- Begehung der Felder und Gewächshäuser zur Saatgutvermehrung und Einblicke in die Zucht neuer Salat- und Gemüsesorten
- gemeinsames Handverlesen von Bohnensaat
- Vesper mit Salat, Saft und Zeit für weiterführende Fragen  

 

Möchten  Sie  dabei  sein?  Gerne  auch  mit  Ihrer  Familie,  Freunden  oder  Kollegen?
Dann melden Sie sich am besten gleich an – per Mail an simon.neitzel@wirundjetzt.org.
Die Teilnahme ist kostenfrei, die Teilnehmerzahl auf 30 Personen begrenzt. Weitere Infos
über Simon Neitzel, Tel. 0151 / 21 61 59 68.

Ralzhof

Ralzhof 1
88682 Salem-Tüfingen

07553/828248
keine E-Mail
Website



left arrow zurück zur Event Übersicht