WIR. laden euch zu tollen Veranstaltungen & Aktionen ein.

Bisher ist es noch nicht ausreichend gelungen, die besonderen Leistungen von Bioanbau und –handel in das Bewusstsein der Kunden in Stadt und Land zu bringen. Erst recht nicht, wenn es darum geht, den Verbraucher als wertgebenden Akteur aktiv mit einzubinden. Hierfür braucht es lokal wirksame Möglichkeiten, um eine Handelskultur der Teilhabe zu entwickeln. Transparenz, Verbindlichkeit und Kontinuität ziehen sich durch unser gesamtes Netzwerk von Erzeuger, Handel und Verbraucher. Und so lernen alle Mitglieder des Netzwerkes die Bedürfnisse und Notwendigkeiten der anderen kennen und verstehen.

Vom Feld bis zum Endverbraucher wird eine starke, wertschätzende Verbindung aufgebaut und kommuniziert. Ziel unserer Initiative ist es, eine neue partnerschaftliche, verbindliche Form des miteinander Wirtschaftens zu entwickeln. So soll der Absatz der regionalen Bioprodukte gefestigt und ausgebaut, gleichzeitig die Transparenz und Sicherheit für Handel und Endkunden erlebbar werden.

Neue, teils ungewöhnliche Wege sollen es ermöglichen, dass Kunde, Ladner und Erzeuger sich erleben als handelnde Akteure in ihrem gemeinsamen Lebensumfeld. Machen Sie mit, wir freuen uns auf Sie.

November 2018

2018-11-13_14_08_50-181127_exkursion_rimpertsweiler_getreidebacken_poster_final.pdf_-_adobe_acrobat.jpg

Getreide & Backwerk

Ob Brot, Bauernzopf oder Laugenbrezel – auf dem Hofgut Rimpertsweiler wird täglich frisch gebacken. Die Hofbäcker verwenden dafür größtenteils selbstangebautes Getreide. Aber welches Korn kann im feuchten Bodensee-Klima überhaupt gedeihen? Was zeichnet verschiedene Getreide aus? Und wie erklärt sich die zunehmende Weizensensitivität? Auf dieser Exkursion gehen WIR. vielen Fragen rund um Getreidezucht, Körnerkultur und Backhandwerk auf den Grund.

mehr Info
2018-11-15_15_21_57-einladung_bodenfruchtbarkeitstag.pdf_-_adobe_acrobat_reader_dc.jpg

Bodenfruchtbarkeitstag


Gemeinsam wollen wir in den Boden schauen: was gibt es Spannendes unter unseren Füßen zu
entdecken und was bildet die Grundlage unseres Lebens auf der Erde.
Wir Landwirte wollen aufzeigen, was wir für die Entwicklung der Bodenfruchtbarkeit und deren
Erhalt tun und mit Ihnen darüber ins Gespräch kommen.
Gemeinsam gehen wir mit dem Spaten aufs Feld, um in den herbstlichen Ackerboden zu schauen
und uns über das Gesehene und Erlebte auszutauschen!
Zum Abschluss gibt es Pizza aus der Hofbäckerei


mehr Info

Oktober 2018

wir_ibele_2906.jpg

Sortenreich

Im Herbst füllen sich die Erntekörbe der Gemüsebauern mit einer bunten Fülle von Salaten, Kohl, Wurzel- und Blattgemüsen. Das Herz von Martin Ibele und Andrea Dittrich auf dem Hof Ibele bei Ravensburg schlägt vor allem für die alten, schmackhaften Landsorten, deren genussreiche Vielfalt sie für die Zukunft erhalten wollen.

mehr Info

September 2018

plakat.jpeg

Hoffest Rimpertsweiler

Erntedankfest Hofgut Rimpertsweiler Sonntag, 30. September, 11-18 Uhr www.rimpertsweiler.de

mehr Info
wir_spiesshalden_2017_ds7_4270_200dpi_5cm.jpg

König der Kohlfamilie

Der Brokkoli ist der unbestrittene König der weitverzweigten Kohlfamilie. Genießer lieben seine Blütenstile und Knospen, die mit einer feinen, spargelähnlichen Note daher kommen. Gesundheitsbewusste schätzen seinen Gehalt an Vitamin C, Kalzium, Karotin und Magnesium. Allerdings zeigt sich der edle Kohl höchst anspruchsvoll, was Böden, Pflege und Klima angeht. Die Gemüsebauern am Bodensee stellt er damit vor so manche Herausforderung.

mehr Info

Juni 2018

huhn.jpg

Schönes Hühnerleben

Die Eier vom Hofgut Brachenreuthe schmecken so gut, weil die Hühner hier ein gesund-vergnügtes Leben führen. In der Vegetationsperiode sind sie in mobilen Ställen in der freien Natur unterwegs und picken neben Getreide viel frisches Gras. Die Brüder der Legehennen werden nicht wie üblich am ersten Tag getötet, sondern vom Junghennen-Aufzüchter gemästet und zu feinen Bruderhahn-Produkten wie Wurst und Frikassee verarbeitet.

mehr Info
2018_06_01_14_30_49_posteingang_christian.meier_bodan.de_microsoft_outlook.jpg

Saatgut von morgen

Egal ob würzige Paprika, feiner Salat oder deftiger Kohl – wie ein Gemüse aussieht und schmeckt, das ist schon im Saatgut angelegt. Der Samenbau spielt daher in der Landwirtschaft eine Schlüsselrolle. Saatgutvermehrung und die Erhaltung seltener oder bewährter Sorten sind wichtige Aufgaben, aber auch die Züchtung neuer Pflanzensorten, die den sich wandelnden Anforderungen von Klima, Böden und Verbrauchern gewachsen sind.

mehr Info
2018_05_25_09_46_48_rengo_hoffest_2018_plakat_pdf_xchange_viewer.jpg

RENGO feiert Hoffest

Erleben Sie unser buntes Hoftreiben mit Führungen, Musik, Kinderprogramm, Austausch zu aktuellen Themen und vielfältigen kulinarischen Angeboten!

mehr Info
2018_04_03_08_55_51_kinderdorffest_2018_flyer_a6_pdf_xchange_viewer.jpg

Kinderdorffest "Der Natur auf der Spur"

Kinderdorffest „Der Natur auf der Spur“ Sonntag, 10. Juni 11-17 Uhr | Pestalozzi Kinderdorf Wahlwies

mehr Info
2018_06_01_14_33_57_posteingang_christian.meier_bodan.de_microsoft_outlook.jpg

WAS IST FRUCHTBARER BODEN?

EIN ERLEBNISTAG RUND UM DIE ERDE, DIE UNS ERNÄHRT! Fruchtbarer Boden ist die Grundlage allen Lebens Er ist Lebensraum, schafft wertvolle Nahrungsmittel und schützt als CO2-Speicher das Klima. Grund genug, ihn zu würdigen, zu schützen – und um ihn einmal genauer unter die Lupe zu nehmen

mehr Info